S2 Holz-Polymer Werkstoff

S2 Holz-Polymer

Werkstoff

Hauptvorteile

  • Große Gestaltungsvielfalt
  • Breite Farbpalette
  • Viele Möglichkeiten der Formgebung
  • Lebendige, natürliche Optik
  • Hohes Innovationspotenzial
  • Beständig und langlebig

industrial-S2 wood-polymer composite

Das Beste aus Holz und Kunststoff

Der Hochleistungswerkstoff S2 ist ein Holz-Polymer-Verbund (WPC). In ihm vereinigen sich die besten Eigenschaften aus Holz und Kunststoff.

Sowohl Kunststoff als auch Holz

Bearbeitbar wie Holz ist S2 formstabil, hoch biegefest, wetterbeständig und wasserfest, bei geringer Quellung. S2 ist in heißem Zustand fließfähig, hat aber ein deutlich geringeres Kriechverhalten als reiner Thermoplast.

Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten

Bei S2 kommt erstmals Holz in der Spritzgießtechnik zum Einsatz. Der hoch innovative Werkstoff erlaubt eine uneingeschränkte Vielfalt in der Formgebung, etwa mit fließenden Übergängen und dünnwandigen Strukturen. S2 bietet großes Potenzial in der Oberflächengestaltung. Die ursprünglich matte Faserstruktur kann hoch glänzend poliert, lasiert oder kaschiert werden. Sie lässt sich bürsten oder mit Prägestrukturen versehen. Auch die Einarbeitung von Farbpigmenten ist möglich, so dass eine breite Farbgestaltungspalette zur Verfügung steht.

Für außen und innen

Durch seine Robustheit und die grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten wird S2 gern im Außenbereich eingesetzt. Als Terrassen- oder Fassadenprofil beispielsweise bietet S2 eine attraktive Optik und ist dabei wartungsarm. Aber auch in der Verpackungs-, Möbel – und Automobilindustrie bewährt es sich hervorragend mit zahlreichen Produkten. Doch die Möglichkeiten von S2 sind noch lange nicht erschöpft.

Sowohl Kunststoff als auch Holz

Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten

Für außen und innen

Bearbeitbar wie Holz ist S2 formstabil, hoch biegefest, wetterbeständig und wasserfest, bei geringer Quellung. S2 ist in heißem Zustand fließfähig, hat aber ein deutlich geringeres Kriechverhalten als reiner Thermoplast.

Bei S2 kommt erstmals Holz in der Spritzgießtechnik zum Einsatz. Der hoch innovative Werkstoff erlaubt eine uneingeschränkte Vielfalt in der Formgebung, etwa mit fließenden Übergängen und dünnwandigen Strukturen. S2 bietet großes Potenzial in der Oberflächengestaltung. Die ursprünglich matte Faserstruktur kann hoch glänzend poliert, lasiert oder kaschiert werden. Sie lässt sich bürsten oder mit Prägestrukturen versehen. Auch die Einarbeitung von Farbpigmenten ist möglich, so dass eine breite Farbgestaltungspalette zur Verfügung steht.

Durch seine Robustheit und die grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten wird S2 gern im Außenbereich eingesetzt. In der Verpackungs-, Möbel – und Automobilindustrie bewährt es sich hervorragend mit zahlreichen Produkten. Doch die Möglichkeiten von S2 sind noch lange nicht erschöpft.

download-icon

Downloads